Envacom

Das Unternehmen Envacom ist im Jahr 2008 aus dem ehemaligen Unternehmen Callando hervorgegangen, welches ursprünglich die Produkte Internet-by-Call und DSL angeboten hat. Erst im Jahr 2009 wurde das Geschäftsfeld des Unternehmens weiter entwickelt, so dass heute auch die Bereiche Mobilfunk und Energie angeboten werden. Die Versorgung mit Stromkunden kann bundesweit sichergestellt werden.

Strom werden bei Envacom unter der Bezeichnung Envacom Energy angeboten. Das Besondere am angebotenen Strom ist die vollständige Ausrichtung auf erneuerbare Energien, so dass Envacom vor allem Kunden mit dem Wunsch nach ökologischem Strom überzeugt. Gleichzeitig kann das Unternehmen aber auch beim Stromanbietervergleich mit günstigen Preisen glänzen.

Der bundesweit erhältliche Ökostrom von Envacom kann grundsätzlich von jedem interessierten Kunden bezogen werden. Vorauszahlungen werden ebenso wie Kautionen oder Sonderabschläge nicht berechnet. Bezahlt wird lediglich der tatsächlich benötigte Verbrauch, zuzüglich berechnet Envacom eine monatliche Grundgebühr. Um die Stromkosten übersichtlich zu gestalten, wird zudem eine Strompreisgarantie zur Verfügung gestellt, so dass sich die Kosten innerhalb dieses Zeitraums nicht mehr verändern können. Bei bestimmten Abnahmemengen sowie bei der Teilnahme am Online-Rechnungsverfahren gewährt Envacom zusätzliche Rabatte auf dem Strompreis.

Um den Kunden Flexibilität zu bieten, ist der Stromvertrag bei Envacom nicht mit einer Mindestvertragslaufzeit ausgestattet. Die Kündigung des Stromvertrages ist jedoch nur zum jeweiligen Quartalsende möglich.